Festweine 1250 Jahre Stadt Rutesheim  -  2017 Trollinger/Lemberger, halbtrocken, Güglinger Heuchelberg, 2015 Ein richtig „schwäbischer Schluck“! Mundig und doch charaktervoll lässt er sich genießen und das nicht nur zum abendlichen Ausklang im Festzelt. Leicht gekühlt sorgt er für schöne, entspannte Momente auch auf der heimischen Terrasse. Spätburgunder Weißherbst, halbtrocken, Cleebronner Heuchelberg, 2016 Schlicht der „württemberger Weißherbst“! Süffig und doch nicht zu lieblich erfrischt er in der „Hitze der Festlichkeiten“.  Erdbeere und Himbeere bringen den Sommer an den Gaumen. Riesling, trocken, Cleebronner Michaelsberg, 2016 Eines der Flaggschiffe der Cleebronner Winzer!!! Ein wahrhaft einzigartiger Riesling als sogenannter „Literwein“. Seine mineralische Note gepaart mit feinen Zitrusaromen umschmeichelt von einer zarten Restsüße machen ihn einfach einzigartig. Ab dem 07. Juli sind diese Weine mit Festetikett bei uns erhältlich. Auch ein schönes Mitbringsel!
Bilder bitte anklicken! Bilder bitte anklicken! weiter zurück
Michael Herrmann, EloquEnz, Cuvee rose, 2016 60 % Trollinger, 38 % Lemberger und 2 % Spätburgunder beinhaltet die Cuvee. In der Farbauslegung ein sehr feines Lachsrosa lässt schon den feinen Charakter dieses Weines erahnen. Zarter Duft von Erdbeeren gepaart mit feinen floralen Noten. Die Säure ist frisch jedoch in keinster Weise aufdringlich. Am Gaumen kommt die Erdbeere stärker durch. Der Nachhall bleibt lange im Mund. Egal ob Terrasse, Garten oder Balkon – Hauptsache frisch gekühlt ist das ein toller Schluck in den Feierabend! € 9,90 Fl. (€ 13,20 ltr.)
Michael Herrmann, QuintessEnz, Rotweincuvee, 2016 58% Trollinger, 42 % Lemberger. Helles, klares Ziegelrot lässt den Verdacht auf einen eher einfachen Wein zu. Hier aber weit gefehlt! Schon beim ersten Schnuppern wird die Komplexität des Weines deutlich. Aromen von Sommerbeeren und florale Noten bieten der Nase einen vielschichtigen Eindruck. Der Ausbau im Eichenholzfass bändigt diese Flut und rundet mit vanilligen, karamelligenTönen das Bild ab. Der Nachhall ist sehr, sehr lange und bringt nach einer kurzen Weile den Beerenkorb zurück an den Gaumen. Genießen Sie diesen Wein auch leicht gekühlt zu Lammkottelets vom Grill. Sie denken vielleicht, das geht doch nicht. Ich habs probiert!!! € 10,90 Fl. (€ 14,53 ltr.)