Bilder bitte anklicken! weiter
Vini Sibiliana, Nero d‘ Avola, 2016, Sizilien, Italien Vini Sibiliana behält auch bei Rot das sommerliche Thema bei. Mit dem Nero d‘ Avola fanden wir einen jugendlichen, frischen Rotwein, der sicherlich viel Spaß macht. Sein noch etwas ungestümer Character lässt es zu, dass man ihn auch angekühlt servieren kann und er zum Grillen einen tollen Gegenpart zu kräftigem Fleisch abgibt. Purpurene Reflexe frischen das kräftige Ziegelrot auf. Trotz der Jugend zeichnet sich die Viskosität beeindruckend durch enge Schlieren am Glasrand ab. Die Nase empfängt frische Aromen von Beerenfrüchten, wo sich hier Kirschnoten und rote Johannisbeere in den Vordergrund spielen. Die Tanine sind jugendlich frisch, geben dem Weindadurch aber auch seinen „unbekümmerten Charakter. Der Nachhall ist lang behält das frische Aromenspiel bei. € 7,50 Fl. (€ 10,00 ltr.)
Vini Sibiliana, Grillo, 2016, Sizilien, Italien Lange ist es her, dass wir sizilianische Weine angeboten haben. Der Zufall wollte es, dass wir im Februar Weine von Vini Sibiliana verkostet haben und uns fragen mussten, warum wir so selten Weine aus dieser Region führen. Jung, frisch, modern sind die Attribute die wir dieser Verkostung bestätigen können. Ein helles, beinahe weisses Gelb mit leicht grünlichen Reflexen erscheint im Glas. Die Viskosität wirkt geschlossen und, für den Sommer, nicht zu voluminös. Die Nase empfäng frische exotische Noten von Papaya und Maracuja und läßt einen angenehm frischen Eindruck durch Limette zu. Am Gaumen zeigt sich der Grillo ebenso frisch und von exotischer Fruchtigkeit. Die Säure ist frisch aber in keinster Weise unangenehm. Der Nachhall ist mittellang, fordert aber doch den nächsten Schluck! Wir empfehlen den Grillo als frischen „Sommerwein“ auf der Terrasse, oder zu sommerlichen Salaten. € 6,95 Fl. (€ 9,26 ltr.)
zurück
Bilder bitte anklicken! Bilder bitte anklicken! weiter Bilder bitte anklicken!
Vini Sibiliana, Grillo, 2016, Sizilien, Italien Lange ist es her, dass wir sizilianische Weine angeboten haben. Der Zufall wollte es, dass wir im Februar Weine von Vini Sibiliana verkostet haben und uns fragen mussten, warum wir so selten Weine aus dieser Region führen. Jung, frisch, modern sind die Attribute die wir dieser Verkostung bestätigen können. Ein helles, beinahe weisses Gelb mit leicht grünlichen Reflexen erscheint im Glas. Die Viskosität wirkt geschlossen und, für den Sommer, nicht zu voluminös. Die Nase empfäng frische exotische Noten von Papaya und Maracuja und läßt einen angenehm frischen Eindruck durch Limette zu. Am Gaumen zeigt sich der Grillo ebenso frisch und von exotischer Fruchtigkeit. Die Säure ist frisch aber in keinster Weise unangenehm. Der Nachhall ist mittellang, fordert aber doch den nächsten Schluck! Wir empfehlen den Grillo als frischen „Sommerwein“ auf der Terrasse, oder zu sommerlichen Salaten. € 6,95 Fl. (€ 9,26 ltr.)
Vini Sibiliana, Nero d‘ Avola, 2016, Sizilien, Italien Vini Sibiliana behält auch bei Rot das sommer- liche Thema bei. Mit dem Nero d‘ Avola fanden wir einen jugendlichen, frischen Rotwein, der sicherlich viel Spaß macht. Sein noch etwas ungestümer Character lässt es zu, dass man ihn auch angekühlt servieren kann und er zum Grillen einen tollen Gegenpart zu kräftigem Fleisch abgibt. Purpurene Reflexe frischen das kräftige Ziegelrot auf. Trotz der Jugend zeichnet sich die Viskosität beeindruckend durch enge Schlieren am Glasrand ab. Die Nase empfängt frische Aromen von Beerenfrüchten, wo sich hier Kirsch- noten und rote Johannisbeere in den Vordergrund spielen. Die Tanine sind jugendlich frisch, geben dem Wein dadurch aber auch seinen „unbekümmerten Charakter. Der Nachhall ist lang behält das frische Aromenspiel bei. € 7,50 Fl. (€ 10,00 ltr.)
zurück